Mountainbike-Route "Trans Bayerwald"

 

 Die „TransBayerwald“ ist eine etwa siebenhundert Kilometer lange Reiseroute durch den gesamten Bayerischen Wald. Sie führt auf naturbelassenen Wegen durch die sechs Landkreise Cham, Regen, Freyung-Grafenau, Passau, Straubing-Bogen und Deggendorf und verbindet so die bestehenden Mountainbike-Regionen in einem mehrtägigen Rundkurs.

Die Nordroute führt von Passau nach Furth im Wald mit einer Gesamtlänge von 361 km und 8.350 Höhenmetern.

Auf der Südroute von Furth im Wald mit einer Gesamtlänge von 344 km und 8.300 Höhenmetern über die Etappenorte Rötz, Stamsried, Falkenstein, St. Englmar, Bischofsmais, Eging am See erreicht man Passau.

Die Südroute der Strecke führt auf der Etappe Süd 4 durch die Gemeinde Konzell und verläuft hier überwiegend auf gemeindlichen Wegen von Landorf kommend durch Forsting nach Blumern über Pöslasberg in Richtung Prünstfehlburg. An der 42 km langen Etappe finden sich zahlreiche Ausblicke und am Ende der Tour kann man in St. Englmar noch den Pumptrack oder den 4,4 km langen Singletrailparcours nutzen.

Wir empfehlen, sich vor Tourstart online im Tourenplaner auf www.trans-bayerwald.de aktuell zu informieren.

 

 

https://www.bayerischer-wald.de/Urlaubsthemen/Mountainbike-Fahrrad-E-Bike/Trans-Bayerwald

 

 

 

 

 

 

Drucken